Hochwies - Vel'ké Pole und Paulisch - Pila Forum

Zwei Dörfer im Hauerland (Mittelslowakei)
#1

Staude Reupik-Schwarz

in Hilfe bei der Ahnensuche 16.04.2021 11:21
von Saskia • 53 Beiträge

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit der Ahnenseite meines Opas. Mein Uropa Johann Schwarz ist 1899 unehelich geboren. Nach meinen neusten Erkenntnissen müsste seine Mutter zu den Reupik (Schwarz) gehören. Forscht jemand vielleicht auch in diese Richtung und kann mir helfen?

Danke und LG
Saskia

nach oben springen

#2

RE: Staude Reupik-Schwarz

in Hilfe bei der Ahnensuche 18.04.2021 11:02
von Steph • 16 Beiträge

Hallo Saskia,

kannst du denn Johannes Schwarz geb 5.9.1901 tatsächlich ausschließen als deinen Uropa? Dies ist der einzige illegitim Johannes der annähernd an das von dir genannte Geburtsdatum drankommt. Und der Name der Mutter würde passen sowie die Angabe das der "getrennt lebende" Ehemann Stefan Schwarz heißt. Passt das Hochzeitsdatum laut Taufeintrag nicht?

Der 1901 geborene Johannes hat Spuren hinterlassen als Saisonarbeiter. So war er 1940-1941 im Leuna-Werk beschäftigt und 1943 bei der Baumschule MüllerKlein in Karlstadt (zusammen mit Cäcilia Schwarz geb Habale/Urban 15.10.1903. Vermutlich seine Ehefrau, da diese im Taufeintrag ebenfalls das Heiratsdatum 23.4.1923 vermerkt hat).

Für Cäcilia Schwarz finde ich zudem den Hinweis dass sie im Solingen einen Antrag auf Lastenausgleich gestellt hat der positiv beschieden wurde.

Sollte dein Uropa tatsächlich der 1901 geborene sein, dann gibt es einen Heiratsnachweis der Mutter vom 24.11.1884 im Kirchenbuch Hochwies:

Stefan Schüstale /Schwarz Sohn vom verstorbenen Georg Schüstale + Francisca Schwarz 27 Jahr hat Anna Beljan Tochter des verstorbenen Johannes Beljan und Johanna Max 19 Jahre geheiratet.

Die beiden hatten einen Sohn Mathias Schwarz geb 28.4.1887, verst 20.06.1887.

Das man sich auf Geburtsdaten und auch Namen nicht immer verlassen kann, merke ich bei meiner Verwandtschaft leider immer wieder, aber nach deinen Angaben bei der Anfrage von vor ein paar Jahren scheint mir der 1901 geb Johannes am ehesten zu passen. Es sei denn du kannst diesen definitiv wegen der weiteren Spuren in seinem Leben wie z. B. Hochzeit ausschließen.

Dann bliebe höchstens der am 13.1.1898 geborenen Johannes übrig dessen Mutter Anna (Fitzl) hieß und der zumindest von der Hausnummer her Richtung Mesterstaude ging. Aber da gibt es einen Vater (Ignatius Brinsky) und der Name Schwarz taucht nirgendwo auf (Eltern vonn Anna Fitzl Valentin Fitzl + Maria Miklos, erster Mann Wendelin Zigo).

Vielleicht konnte ich ein paar neue Denkanstöße liefern.

Viele Grüße
Steph

nach oben springen

#3

RE: Staude Reupik-Schwarz

in Hilfe bei der Ahnensuche 18.04.2021 11:31
von Steph
avatar

Ok, nachdem ich mir nochmal deinen Beitrag von 2008 durchgelesen habe, denke ich das der 1901 geborene Johann - trotz vieler passender Punkte - nicht in Frage kommt. Schade, das klang so plausibel für mich.

Also alles von Anfang. Bist du sicher dein Uropa ist in Hochwies geboren?

Ich habe zwar mögliche Ahnen auf der Staude Mester (Magdalena Samel die Antonius Mester 1881 geheiratet hat) aber Schwarz taucht in diesem Zusammenhang bislang nicht auf.

Ich halte die Augen auf, vielleicht begegnet mir noch irgendein Hinweis.

LG
Steph

nach oben springen

#4

RE: Staude Reupik-Schwarz

in Hilfe bei der Ahnensuche 18.04.2021 12:01
von Saskia • 53 Beiträge

Hallo Steph,

ich habe dir eine private Nachricht geschickt.
Meine ganze Forschung der letzten Jahre würde hier den Rahmen sprengen :oD

LG Saskia

nach oben springen

Hier liegt Hochwies

Das Wetter in Veľké Pole

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: oliviajuhasova
Forum Statistiken
Das Forum hat 133 Themen und 2433 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de